Beiträge von Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine

Neue E-Mail-Adresse

Wir haben uns mal eine neue E-Mail-Adresse zugelegt. Hier erreicht ihr uns in Zukunft, gerne auch verschlüsselt:

antifawdl[at]systemli[dot]org

Unseren öffentlichen PGP-Key findet ihr hier.

Erfahrungsbericht zur Seenotrettung

Im Sommer waren einige Genoss*innen der Linken Initiative Hildesheim auf Malta, um beim Umbau eines Rettungsschiffes zu helfen, das nun im Mittelmeer bei der Seenotrettung v. a. von Refugees im Einsatz ist. Beim nächsten Club Alerta – dem monatlichen offenen Antifa-Treffen – am Freitag dem 15. September 2017 ab 20 Uhr werden sie im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) von ihrer Reise berichten und die aktuelle politische Situation der nach wie vor zwingend notwendigen Seenotrettung beschreiben. Dabei wird es um die Arbeit der NGOs, die Abschottung der EU und die aktuelle Situation in Libyen gehen. Auch auf den kläglich gescheiterten Versuch der Identitären, die Seenotrettung mit einem eigenen Schiff zu stören, werden sie eingehen. Also: Vorbeikommen und nicht wegschauen!

Vortrag | 15.09.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos finden sich bspw. hier.

Erfolgreiche Antifa-Demo in Nienburg

Am Samstag, den 24. Juni 2017 gab es eine antifaschistische Demonstration in Nienburg an der Weser, um auf die Umtriebe der lokalen und regionalen Nazistrukturen aufmerksam zu machen und um zu zeigen, dass wir nicht einverstanden damit sind, wie die Stadt Nienburg und die Politik mit deren Aktivität umgeht. Berichte zu unserer Demo findet ihr nachfolgend sowie beim Antifaschistischen Nachrichtenportal Niedersachsen und der Antifaschistischen Aktion Nienburg Weser.

Es gibt kein ruhiges Hinterland!
Lest hier den ganzen Demo-Bericht: (mehr…)

Hannover hat Bock auf Nienburg!

Einige Antifas haben sich in Hannover für ein Mobi-Foto zusammengefunden und auch schonmal das entsprechende Transparent für die bevorstehende Antifa-Demo am 24. Juni 2017 in Nienburg getestet. Dabei ist ein stabiles Foto herausgekommen. Mehr davon!

Mobi-Graffiti für Demo in Nienburg

Einige Antifas haben ein Mobi-Graffiti für die bevorstehende Antifa-Demo am 24. Juni 2017 in Nienburg gemalt und ein respektables Foto davon geschossen. Mehr davon!

Infoveranstaltung in Bückeburg

Der Infoladen Bückeburg (facebook) lädt herzlich zum Mobi-Vortrag zur Antifa-Demo in Nienburg ein. Hier könnt ihr wichtige Informationen zum Ablauf und Hintergründen der antifaschistischen Demo in Nienburg erfahren. Vorher ab 18:00 Uhr gibt es leckeres veganes Essen gegen kleines Geld bei der VoKü. Kommt vorbei!

Vortrag | 15.06.2017 | 20 Uhr | Infoladen | Bückeburg
Weitere Infos gibt es hier (facebook).

Infoveranstaltung in Hannover

Am Mittwoch, den 14. Juni 2017, findet im UJZ Korn (Kornstraße 28 – 30, 30167 Hannover) ab 20 Uhr eine Mobiveranstaltung zur Antifa-Demo am 24. Juni 2017 in Nienburg statt. Auf dieser Mobiveranstaltung wird es einen Vortrag über die Situation und die Nazi-Strukturen in Nienburg, sowie Infos zu der geplanten antifaschistischen Demonstration und der gemeinsamen, organisierten Anreise aus Hannover geben. Rumkommen lohnt sich, am besten mit ein paar weiteren Genoss*innen zusammen.

Vortrag | 14.06.2017 | 20 Uhr | UJZ Korn | Hannover
Mehr Infos zur geplanten Demo gibt’s hier.

Infoveranstaltung in Hameln

Am Freitag, den 16. Juni 2017, findet das nächste offene Antifa-Treffen im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) statt. Diesmal wird es eine Mobilisierungsveranstaltung zur Antifa-Demo am 24. Juni 2017 in Nienburg geben. Außerdem besteht wieder die Möglichkeit, nette Leute zu treffen und den reich gedeckten Infotisch zu erkunden. Kommt also gerne wieder rum und bringt eure Freund*innen mit! Ab 20 Uhr wird die Tür geöffnet und um 20:30 Uhr beginnt der Vortrag. Bei Bedarf wird auch nochmal ein Demo 1×1 angehängt, außerdem wollen wir uns an dem Abend über die gemeinsame Anreise aus Hameln-Pyrmont verständigen.

Vortrag | 16.06.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos zur geplanten Demo gibt’s hier.

Faschistische Strukturen zerschlagen!

Seit einigen Jahren schon häufen sich in Nienburg rechte Aktivitäten und Übergriffe. Rassistische Flyer wurden verteilt und Hakenkreuz-Graffitis tauchten auf. Dass es in Nienburg aktive Neonazis gibt, lässt sich nicht mehr leugnen. Allein im letzten Jahr fanden zwei Naziaufmärsche statt. Dennoch versuchen Polizei und Bürgermeister Onkes den öffentlichen Diskurs kleinzuhalten. Deswegen organisieren wir als Antifa Bündnis Weser-Deister-Leine eine Demonstration am 24. Juni 2017 in Nienburg. Packt Eure Crew ein und kommt mit! Neonazistische Umtriebe dürfen nicht ignoriert werden. Nazis und Rassist*innen gehören als solche benannt und bekämpft!

Demo | 24.06.2017 | 14 Uhr | Bahnhof | Nienburg
Weitere Infos folgen in Kürze.

Mobi-Gala gegen den G20!

Endlich können wir das Programm für das nächste offene Antifa-Treffen am Freitag, den 19. Mai 2017, im Freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) bekannt geben. In einem Anflug von Größenwahn haben wir nämlich eine kleine Mobi-Gala zu den geplanten Protesten gegen den G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg auf die Beine gestellt. Ab 20 Uhr ist Einlass, ab 20:30 Uhr werden unsere Genoss*innen von Fast Forward Hannover einen Mobi-Vortrag halten und um 22 Uhr beginnt dann ein wunderbares Konzert mit Pöbel MC und Spezial-K. Klingt gut? Wird gut! Also, kommt rum und sagt es allen Freund*innen der befreiten Gesellschaft weiter: Das wird ein Fest!

Vortrag & Konzert | 19.05.2017 | 20 Uhr | Freiraum | Hameln
Mehr Infos zu den Aktionen gegen den G20 gibt’s hier.