PM zur Demo in Minden

Am 4. Dezember beteiligten sich 170 Menschen an unserer Demonstration unter dem Mott „Schluss mit lustig! Dem Naziterror entschlossen entgegentreten!“ in Minden.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Wir bedanken uns bei allen Antifaschist_innen, die gestern nach Minden gekommen sind.

Fürs Erste dokumentieren wir hier unsere Pressemitteilung zur Demo.

Pressemitteilung des Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine vom 05.12.2010 +++ Erfolgreiche Demonstration in Minden

Sehr geehrte Damen und Herren,

In den Abendstunden des 4. Dezember fand in Minden eine Demonstration unter dem Motto „Schluss mit lustig! Dem Naziterror entschlossen entgegentreten!“ statt. Daran beteiligten sich 170 Menschen. Die Demonstration verlief ohne Zwischenfälle.

Pressesprecher Thomas Falkmann erklärt dazu folgendes:
„Wir sind mit Verlauf der Demonstration sehr zufrieden. Trotz einer kurzen Mobilisierungszeit und der schlechten Witterung kamen mehr als 150 Menschen, um ein Zeichen gegen die zunehmende Nazi-Gewalt in der Region zu setzen. Der Angriff auf den ‚Hamburger Hof‘ am vergangenen Wochenende war für uns nur der vorläufige Höhepunkt einer ganzen Serie von Übergriffen. Dies wurde in mehreren Redebeiträgen thematisiert.“

Begleitet wurde die Demonstration von 3 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei.

Die von der Neonazi-Szene angekündigten Störversuche blieben aus. Es hielt sich jedoch eine Gruppe von 10 Neonazis, unter ihnen der Kader Marcus Winter aus Minden, auf dem Weihnachtsmarkt auf.

Um kurz nach 20.00 Uhr endete die Demonstration am BÜZ. Auch die Abreise der TeilnhemerInnen verlief ohne Zwischenfälle.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern per Email zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Falkmann
Antifa Infoportal Weser/Deister/Leine